Therapien


Dorn-Methode
Die meisten Menschen laufen mit einem längeren Bein umher. Dies kann zu Rückenbeschwerden führen. Bei der Dorn-Methode korrigiert man die Beinlänge, und überprüft den Sitz jedes einzelnen Wirbels. Diese Methode kann einzeln angewendet werden, doch ich verbinde sie immer mit der Breussmassage.

Breussmassage
Das ist eine spezifische Wirbelsäulenmassage, bei der die Wirbel gerichtet werden. Die Wirbelsäule wird auf sanfte Weise gestreckt und gedehnt und ermöglicht den Bandscheiben ein „aufatmen“. Sie werden entlastet und können wieder regenerieren. Die Massage wird mit Johannisöl durchgeführt, welches die Bandscheiben bei der Regeneration unterstützt. Ergänzt sich ideal mit der Dorn-Methode, kann aber auch alleine angewendet werden.

Klassische Massage (Rücken-Nacken oder inkl. Beine)
Eine wohltuende, entspannende Massage. Mittels Streichungen, Knet- und Walzbewegungen werden Muskeln und Gewebe gelockert. Fördert den Lymphabfluss und die Durchblutung des Gewebes.

Sitzmassage
Die Sitzmassage wird über den Kleidern angewendet, ohne Öl oder Massagemilch. In 20min werden Muskeln gelockert, das persönliche Wohlbefinden gefördert und den Energiefluss aktiviert. Ideal über den Mittag oder in einer Pause.

Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE) / Reflektorische Lymphdrainage am Fuss - Tiefenentspannung
Ist eine sanfte Massage bei der die Lymphbildung- und bewegung unterstützt wird. Sie wird bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt (z.b. Lymph-, Lipödem, nach OP's, nach Sport, rheumatischer Formenkreis etc.), um den Lymphfluss anzuregen.
Ein aktiviertes Lymphsystem unterstützt den Körper sich zu reinigen und zu entgiften, ausser dem wirkt es stärkend auf das Immunsystem.
Bei Reflektorischen Lymphdrainage wird über die Füsse gearbeitet.

Ausleitverfahren (Schröpfen, Baunscheidtieren)
Es wird ein regional begrenztes Vakuum auf bestimmten Körperregionen, mittels Schröpfköpfen, erzeugt. Dies führt zu einer Mehrdurchblutung und Anregung des gesammten Organismus. Bei der Schröpfkopfmassage, wird der aufgesetzte Schröpfkopf über den Rücken gezogen. Dabei werden Verspannungen gelöst, das Gewebe gelockert und besser durchblutet.
Baunscheidtieren: wirkt entgiftend, lindert Schmerzzustände und stärkt das Immunsystem. Es ist ein wirksames Mittel bei Gelenkbeschwerden aller Art zur allgemeinen Stärkung der Abwehrkräfte bei gehäufter Infektanfälligkeit

Heisse Rolle
Praktische Form einer feuchten, lokalen Hitzeanwendung mit Massageeffekt. Sie wirkt durchblutungsfördernd und entspannend. Sie wird mit der Breussmassage oder der klass. Rücken-Nacken-Massage kombinert.

Bachblüten
In einem persönlichen Gespräch werden die notwendigen Bachblüten ermittelt und die Mischung zubereitet. In weiteren Gesprächen wird über Veränderungen und Erlebnisse gesprochen und die Mischung angepasst.

Beratungen in Phytotherapie,Vitalpilzen und Biochemie (Heilpflanzenkunde und Schüsslersalzen)
Bei Erkrankung oder Gesundheit unterstützt man den Körper mit Heilpflanzen und Vitalpilzen in seiner Funktion und regt die Selbstheilung an. In einem Gespräch finden sich die besten Heilpflanzen und Anwendungen (Tee's, Bäder, Tinkturen, Wickel u.v.m.). Schüsslersalze sind ideale kleine Helfer, gerne berate ich Sie in einem Gespräch über deren Anwendungen.

Irisdiagnose/ Traditionelle Europäische Medizin (TEN)
In der Iris (Regenbogenhaut) sowie anderen Teilen des Auges, wie Lider, Bindehaut, gesamt Erscheinungsbild des Auges lassen sich Informationen und Zusammenhänge erkennen, die sich im Gesamtorganismus als Hindernis zeigen und manifestieren. Die Konstitutionstypen lassen sich durch spezifische Zeichnungen im Auge erkennen. Die so gewonnenen Informationen bilden die Basis für eine tiefgreifende Konstitutionstherapie.

Haar-Mineralanalyse
Die Haarmineralanalyse ist eine unkomplizierte, schmerzlose Möglichkeit, um sich einen Überblick über den eigenen Mineralhaushalt sowie eventuellen Schwermetallbelastungen zu verschaffen. Zusammen mit einem anerkannten Schweizer Labor, werden diese Auswertungen geklärt und ein weiteres Vorgehen besprochen.